Wir machen mehr aus Müll

Wertvolle Rohstoffe und Strom für Köln aus Abfall:

Energie ist die Triebfeder einer modernen Gesellschaft. Sie wird überall benötigt. Zu jeder Zeit. Die erneuerbaren Energieträger gewinnen daher zunehmend an Bedeutung für eine sichere Energieversorgung. Dazu zählt auch Abfall. Denn bis zu 1.200 Grad entstehen bei seiner Verbrennung….… Dabei werden viele Schadstoffe bereits zerstört und dank Kraft-Wärme-Kopplung besonders effizient und klimafreundlich Dampf und Strom produziert. Die Energie reicht aus, um rund 250.000 Menschen mit Strom zu versorgen. Die Kölner Müllverbrennungsanlage der AVG deckt damit knapp ein Viertel des Kölner Strombedarfs ab.

Hinzu kommt der Strom von der Deponie Vereinigte Ville. Hier wird Methan aus den Zersetzungsprozessen alter organischer Abfälle in einem Blockheizkraftwerk zu Strom und Wärme. Energie für weitere 25.000 Menschen.

Auch Gewerbeabfälle lassen sich erneut nutzen, um Sekundärrohstoffe zu produzieren oder sie energetisch zu nutzen. Aus Alt-Kunststoffen lässt sich energiereicher Fluff herstellen, der in der Zementindustrie als Brennstoff Einsatz findet. Das Holz aus den Gewerbeabfällen wird als Baustoff für die Spanplattenindustrie und CO2-neutraler Energieträger für Biomassekraftwerke aufbereitet.